Einfaches Prinzip - Große Wirkung

Wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt

Wärmepumpen funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Kühlschränke, nur  der Wärmeaustausch passiert in entgegengesetzter Richtung. Bei Kühlschränken wird die Wärme nach außen geleitet, bei Wärmepumpen wird die Wärme z.B. aus der Umgebungsluft nach innen geleitet.

Der Wärmekreislauf
Das heruntergekühlte Kältemittel wird zum Verdampfer geführt. Durch die Aufnahme der Umgebungswärme verdampft das Kältemittel. Jetzt ist das Kältemittel gasförmig. Der Verdichter saugt das Mittel nun an und presst es zusammen. Die Temperatur und der Druck werden dabei erhöht.
Nun passiert das Mittel den Verflüssiger, der die Wärme in das Heizsystem überführt. Gleichzeitig kondensiert durch die Wärmeabgabe das Kältemittel und wird wieder flüssig. Der erhöhte Druck wird durch ein Expansionsventil noch abgebaut und dann beginnt der Wärmekreislauf wieder von vorne.

Funktionsschema

1 VERDAMPFEN
Über den Wärmetauscher nimmt das flüssige Kältemittel Energie aus der Wärmequelle Luft auf und verdampft mit zunehmender Temperatur.

2 VERDICHTEN
Durch einen Kompressor wird unter Zufuhr elektrischer Energie das nun verdampfte, aber noch kalte Kältemittel verdichtet und dadurch erhitzt.

3 VERFLÜSSIGEN
Das Heißgas gelangt in den Verflüssiger, gibt Energie ab, kondensiert und verlässt als noch warmes, flüssiges Kältemittel den Kondensator. Das Heizwasser oder Warmwasser wird dadurch auf die gewünschte Temperatur erhitzt.

4 ENTSPANNEN
Durch das Expansionsventil wird das Kältemittel entspannt und fließt wieder in den Kreislauf zurück.

Nutzbare Energiequellen für Wärmepumpen

Diese Energiequellen können Wärmepumpen nutzen
Wärmepumpen können die Energie aus der Luft und mit unterschiedlichen Möglichkeiten aus dem Erdreich nutzen.

Moderne Wärmepumpensysteme werden in der Regel mit Luft betrieben. Dies ist mit den geringsten Investitionen bei gleichzeitig hoher Effizienz verbunden. Die Wärmepumpe wandelt dabei aus der Luft entzogene Energie in Heizwärme für das Haus um.

Wärme aus der Luft (Umgebungsluft)

Luft: geringe Investitionskosten

Wärme aus dem Erdreich (Kollektor)

Kollektor: Hohe Investitionskosten

Wärme aus dem Grundwasser (Brunnen)

Wasser: Hohe Investitionskosten

Wärme aus dem Erdreich (Sonde)

Kollektor: Hohe Investitionskosten

Ideal für Sanierung und Neubau

Immer die richtige Lösung,

und vielseitig einsetzbar

Heizen
Ein Wärmepumpen-Heizsystem besteht aus einer Wärmequelle, der Wärmepumpe und der Wärmenutzungsanlage (z. B. Fußbodenheizung). Alle Anlagenteile müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, um einen einwandfreien Betrieb und hohe Leistungszahlen (Jahresarbeitszahl) zu gewährleisten.

Heizen und Kühlen
Unsere Anlagen bieten Ihnen Wohlbefinden und Lebensqualität im Sommer wie im Winter, dank  optionaler aktiver Kühlung.  Dabei erfolgt die Kühlung zugfrei und lautlos über das Wärmeverteilsystem.

Warmwasser
Unsere AWE-Hochleistungswärmepumpen sind optimal für die Heizwasser- und Brauchwasserversorgung geeignet - vom Einfamilienhaus über Gewerbe bis zur Großanlage.    

Heizungssanierung
Unwirtschaftliche und meist umweltbelastende Altsysteme können durch AWE-Wärmepumpen zukunftssicher und wirtschaftlich mit Einsparungen bis zu 50 % umgerüstet werden.

Neubau und Passivhaus
Beste ökologische Voraussetzungen bietet Ihnen eine AWE-Wärmepumpe für die Beheizung und Brauchwasserbereitung in Neubauten, Passiv- und Niedrigenergiehäusern.

Eine ideale Kombination

Optimal mit Solar- und Photovoltaikanlagen kombinierbar! Rufen Sie uns an! 08721 9999 914

Aktuell ist die AWE- Wärmepumpe mit Photovoltaikanlage eine der wirtschaftlichsten Kombinationen am Markt- Rufen Sie uns an! oder senden uns gleich eine Nachricht mit nachfolgndem Formular.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Großanlage
Durch die erzielten Einsparungen bei Energie und Betriebskosten im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen bieten sich AWE-Wärmepumpen auch zum Heizen und Kühlen von Wohnsiedlungen, Betriebsstätten, Bürogebäuden und Freizeiteinrichtungen sowie in erweiterter Bauart zur Wärmerückgewinnung in industriellen Prozessen an.

Durch die gelebte Kooperation mit fortschrittlichen Planern, Architekten und führenden Komponentenherstellern bieten wir unseren Kunden eine erweiterte Beratung, Planung und Ausführung auch auf dem Gebiet der Großanlagen.


NEU - Prospekte jetzt downloaden

AWE.bayern Produktkatalog
mit vielen NEUEN Produkten